Die besten Schwimmhilfen - Blog von Janisha Sommer: Kinder und Leben! - Kinderliebeleben

by Janisha Sommer
Direkt zum Seiteninhalt

Die besten Schwimmhilfen

Kinderliebeleben
Herausgegeben von in Empfehlungen ·
Tags: Badespaß
Die besten Schwimmhilfen für kleine Kinder
- oder: Wie mein Sohn seine Angst vor Wasser überwand

Was habe ich schon für Schwimmhilfen gekauft... aber von allen, die ich ausprobiert habe, gab es nur eine, mit der sich mein Sohn sicher genug gefühlt hat, um seine Wasserangst zu überwinden. Meine Kinder - und ich - sind restlos begeistert.

Hier ein kurzer Überblick über verschiedene Schwimmhilfen
(Bilder by  Pixabay)

SCHWIMMFLÜGEL


Vorteile:
- Platzsparend; passen sogar in kleine Taschen
- Günstig

Nachteile:
- Stört unter Umständen Kinder beim Spielen
- Sicherheit? Nachdem ich gelesen habe, dass in manchen Schwimmbädern der USA Schwimmflügel verboten sind, habe ich mich gegen Schwimmflügel entschieden. Sind sie nämlich zu locker und springt ein Kind ins tiefere Wasser, dann rutschen die Flügel zu den Handgelenken und können so gefährlich werden, weil das Kind nicht mehr alleine hochkommt. Sind die Schwimmflügel jedoch zu fest, dann wird das Tragen der Flügel fürs Kind unangenehm.

SCHWIMMREIFEN
Vorteile:
- Spielspaß!

Nachteile
- Sind eher zum Spielen gedacht als zur Schwimmsicherheit oder gar als Schwimmhilfe konzipiert. Auf jeden Fall nicht ohne Erwachsenen ins Wasser.

SCHWIMMWESTEN
...gibt es als Rettungswesten mit Kragen oder als Schwimmhilfen ohne Kragen

Vor- und Nachteile
- Rettungswesten bieten Sicherheit - sind aber fürs Schwimmbad oder Freibad wenig geeignet, da sie zu groß sind bzw. das Kind sich in seiner Bewegung eingeschränkt fühlt
- Schwimmwesten ohne Kragen bieten hingegen weniger Sicherheit. Mein Junge mochte sie gar nicht - er fühlte sich "eingesperrt"

PUDDLE JUMPERS
Nachdem wir einiges ausprobiert hatten, entdeckten wir die Puddle Jumpers.

Vorteile
- Gibt Kindern Sicherheitsgefühl (auch hier gilt: NIE unbeaubsichtigt lassen!)
- Einfach anzulegen und Größenverstellbar
- Bis zum Alter von 2-6 Jahren benutzbar
--> Diese Schwimmhilfen halfen doch tatsächlich meinem Jungen, die Angst vor Wasser zu verlieren!!! Er fühlte sich sicherer als mit Schwimmflügeln, aber nicht eingeschränkt wie bei der Schwimmweste, die wir probiert hatten. Und an meiner Hand traute er sich sogar ins Tiefe!

Nachteile
- Nehmen Platz in Anspruch, da sie nicht aufblasbar sind.

Der Hauptvorteil bei den Puddle Jumpers liegt meiner Erfahrung nach im subjektiven Sicherheitsgefühl - die Kinder fühlen sich sicher. Dieses Gefühl konnte, in unserem Fall, keine andere Schwimmhilfe ausreichend vermitteln, und half meinem Kind, seine Angst vor Wasser zu überwinden. Doch wie gesagt, eine Aufsicht ist auch hier vonnöten, denn es ist keine Rettungsweste.

Interessiert? Bei meinen Empfehlungen HIER findest du den Bild-Link zu den Puddle Jumpers. Einfach anklicken, und du bist gleich auf der Amazon Seite mit den originallen Puddle Jumpers.



Schreib mir: Kontakt
Gefällt dir diese Seite? Wenn ja, würde ich mich freuen, wenn du sie auch deinen Freunden empfehlen würdest.
Tolle Spielideen, Basteltipps und mehr für kleine Feuerwehrfans!
!!! Meine neue Webseite extra für Kinder, die gerne Feuerwehr spielen !!!
HIER kannst du sie dir anschauen.
Zurück zum Seiteninhalt